Der Historische Verein für Ermland e.V. wurde 1856 in Frauenburg gegründet. Der Vereinszweck ist die wissenschaftliche Erforschung der Geschichte des ehemaligen Fürstbistums Ermland sowie der Kirchen-, Kultur- und Religionsgeschichte des Preußenlandes (Ost- und Westpreußen) in ihren europäischen Bezügen und die Verbreitung der Forschungsergebnisse. Dem Vorstand gehört auch der Direktor des Archivs der Erzdiözese Ermland an. Vereinsorgan ist die Zeitschrift für die Geschichte und Altertumskunde Ermlands (ZGAE), herausgegeben von Hans-Jürgen Bömelburg (Gießen) und Hans- Jürgen Karp (Marburg).
 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über das Vereinsleben des HVE informieren:

Geschichte des Vereins

Ziele und Aufgaben

Satzung

Mitgliedschaft

Vorstand

Spendenaufruf

HVE Archiv

HVE Bibliothek